Historischer Charme trifft modernen Wohnkomfort

HISTORIE

Ein Haus mit 135 Jähriger Geschichte


Das Palais Thiele wurde 1885 nach Plänen von Maurermeister A. Thiele erbaut und auch nach ihm benannt. Allein die original erhaltene Fassade ist ein beeindruckender Blickfang.

Wie seinerzeit üblich erkennt man an der mit aufwendigen Stuckelementen reich verzierten Fassade Anleihen aus mehreren Baustilen. Angefangen von Barock über Neogotik bis Jugendstil finden sich verschiedene Stilepochen in den Fassadenelementen wieder. Entstanden ist ein ausgewogenes Gesamtkunstwerk.


Palais ThielePalais Thiele

SANIERUNG

Ein Denkmal wird fit für die Gegenwart


Das heute denkmalgeschützte Schmuckstück im Zentrum von Magdeburg wird von Grund auf liebevoll saniert und in völlig neuem Glanz erstrahlen.

Die alte Hauptfassade wird nach den Vorgaben des Denkmalschutzes fachgerecht restauriert. Auch im Treppenhaus sind Fragmente der historischen Gestaltung freigelegt bzw. ornamentalen Deckenfresken rekonstruiert worden. Ebenso der direkt zur repräsentativen Beletage führende Eingangsbereich mit Steintreppe.

Von innen wird das Gebäude z.T. vollständig entkernt und neu konstruiert. Der unverwechselbare Charme der Räume wird dabei voll erhalten, aber erst durch den modernen Wohnkomfort wirklich vollkommen.